Die Wohngruppe als soziales und lebenspraktisches Lernfeld erfahren, Tagesstruktur schaffen.

Gemeinsames Planen und das Durchführen lebenspraktischer Tätigkeiten in der Gruppe schaffen soziale und "alltagstaugliche" Kompetenz. Dies geschieht im Rahmen angeleiteter Selbstversorgung. Selbstversorgung bedeutet hierbei die Durchführung aller Tätigkeiten, die für ein eigenverantwortliches Leben wichtig sind (Speiseplanung, Einkaufen, Kochen, Reinigung, Wäschepflege u.v.m.).